Über bisgaard



2003 trifft das Ehepaar Marianne Bisgaard und Henrik Thomsen eine Vereinbarung. Sein Wunsch nach einem dritten Kind wird ihm erfüllt. Im Gegenzug dazu gibt er seine Führungsposition auf und wird der Geschäftspartner seiner Frau.
Marianne leitet zu diesem Zeitpunkt drei Schuhgeschäfte, träumt aber davon, selbst Schuhe zu entwerfen und herzustellen. Gemeinsam verfügt das Paar über starke persönliche Werte und Qualitäten. Sie ist kreativ und sprüht vor Ideen, während Henrik einen strukturierteren Ansatz und großen Spaß an Vertrieb und Marketing hat.

2005 erfüllt sich ihr Traum. Das Paar beginnt, mit einem einfachen Motto Kinderschuhe herzustellen: gute Passform, hochwertige Materialien und innovatives Design.

Heute ist bisgaard eine der am schnellsten wachsenden Marken am Kinderschuhmarkt und ein Unternehmen von internationalem Rang mit einem Team von hochprofessionellen und dynamischen Mitarbeitern. Bisgaard entwirft, produziert und verkauft hochwertige Schuhe an über mehr als 700 Händler in 16 Ländern - im Internet- und im direkten Einzelhandel. Qualität und Design sind die wichtigsten Prioritäten in unserer täglichen Arbeit. Wir bei bisgaard haben eine einfache Philosophie: Wir verwenden nur echtes Leder, sorgen immer für eine gute Passform und legen stets Wert auf innovatives Design. Unser Ziel ist es, jeden Tag bequemer und spannender für Kinder zu machen, damit sie nicht das Gefühl haben, in die Fußstapfen eines anderen zu treten. Unsere Schuhe spiegeln den Charakter, die Persönlichkeit und das Glücksgefühl wider, die uns in Kindern begegnen.

Schuhe mit Herz und Seele - ein Kopf voller Ideen

Bisgaard gibt zweimal jährlich eine neue Kollektion heraus, die von Marianne und ihrem Design-Team entworfen und entwickelt wird.

„Gemeinsam mit speziell ausgebildeten Modelleuren in unseren Fabriken in Portugal erarbeiten wir auf der Grundlage meiner Ideen und Skizzen Stück für Stück die Kollektion”, berichtet sie.

„Ich arbeite anders als andere Modedesigner. Bei mir ist der Weg von der Idee und dem Konzept zum fertigen Produkt kein langer. Abgesehen von ein paar einfachen Skizzen, habe ich das gesamte Konzept im Kopf. Somit habe ich immer einen Überblick über die Kollektion", erklärt Marianne. Sobald die Idee steht, werden die Schuhe in Portugal hergestellt. Dort arbeitet bisgaard mit mehreren Herstellern zusammen, die sich alle auf die Produktion von Kinderschuhen spezialisiert haben.
„Wir bestehen darauf, dass bis ins kleinste Detail sorgfältig gearbeitet wird - vom Gerben des Leders bis hin zu den Nähten. Wir sind der Meinung, dass der Kunde beim Kauf unserer Schuhe unsere Ehrlichkeit spüren soll."
Und hier noch ein praktischer Tipp, sollten Sie eines Tages einmal Marianne und Henrik treffen. Das erste, auf das sie blicken, sind Ihre Schuhe: “Die Schuhe erzählen viel von einem Menschen”, unterstreichen sie mit einer Stimme.
Man mag es eine Déformation professionelle nennen. Doch für Marianne und Henrik sitzt die Seele im Schuh.